Deckhengst

Seit dem Sommer 2015 nutzen wir, zusätzlich zu hochgeprüften Elitehengsten und vielversprechenden Junghengsten von außerhalb, auch unseren eigenen Deckhengst Þokki frá Haukagili.

Seine Abstammung spricht für sich und in Kombination mit seinem traumhaften Charakter, dem stabilen Gebäude, dem im Überfluss vorhandenen, lockeren Naturtölt und den trotzdem sauberen Grundgangarten entspricht Þokki zu hundert Prozent unserem Zuchtziel. Als Sahnehäubchen bietet er auch noch eine wunderschöne Farbe und gibt zu 50% das Cremegen an seine Nachkommen weiter.

 

Þokkis Vater Þórálfur frá Prestsbæ wurde 2017 erneut Fizo geprüft und konnte in der Gesamtwertung 8,94 erreichen, was ihn zum zweit-höchsten beurteilten Islandpferd der Welt macht! 

 

Wir sind begeistert von Þokkis ersten Fohlenjahrgängen! Seine Nachkommen zeigen sich durchweg aufgeschlossen und neugierig, haben sein stabiles Exterieur geerbt und haben schöne, lockere Gänge. Unsere Erwartungen an diese Anpaarungen haben sich also vollständig erfüllt!

 

Bild von 2015                                                   

IS2013156174 Þokki frá Haukagili

 

Hengst, geb. 2013, Erdfarben o.A., Blup 116

 

V: Þórálfur frá Prestsbæ (Elite 8,95 Fizo-Weltrekord!)

VV: Álfur frá Selfossi (Elite 8,46 Ehrenpreisträger, Sleipnirpokal 2012)

VM: Þoka frá Hólum (Elite 8,64 Ehrenpreisträgerin, Glettapokal 2012)

 

M: Kogga frá Haukagili

MV: Roði frá Múla (Elite 8,07 viergängig, Nachkommenspreisträger)

MM: Kolka frá Þverá (V: Náttfari frá Ytra-Dalsgerði, Elite 8,54, Nachkommenspreisträger)

 

Nachzucht: